Überspringen zu Hauptinhalt
+49 36920 71 8 71 info@golf-eisenach.de

BMW Golf-Cup 2022 -Autohaus Langenhan-

BMW Golf-Cup 2022 präsentiert vom:

BMW-Autohaus Langenhan / Eisenach, Gotha, Mühlhausen, Heiligenstadt, Weimar

BMW – Freude am Golfen. Am 14.05.2022 wurde der nunmehr 12. BMW Golf Cup International des Autohauses Langenhan im Wartburg Golfpark ausgespielt. Insgesamt starteten 82 Golferinnen und Golfer, um am Ende des Tages eine der begehrten und exklusiven Einladung zur Qualifizierung in das Landesfinale in den GC München Eichenried zu gewinnen.

Gespielt wurde nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbands e.V..Die Austragung erfolgte über 18 Löcher nach Einzel Zählspiel Stableford gem. Regel 32-1b.

Die ersten Flights gingen um 10:00 Uhr, bei bestem Wetter, auf die Runde. Gestartet wurde bis 11:30 Uhr. Nach 4:30 Std. kamen die ersten Flights zurück in das Clubhaus. Gegen 18:00 Uhr hatten es dann alle geschafft und konnten auch zum gemütlichen Teil übergehen.

Nach dem Abendessen war die Siegerehrung angesetzt. Präsident Andreas Neumann bedankte sich bei Andrea Langenhan für die Ausrichtung dieses sehr schönen Turniers. Frau Langenhan hatte viel sportliche Prominenz in den Wartburg Golfpark eingeladen, die zwar fast jeder kannte aber nochmals ausführlich vorgestellt wurden. Ehrengäste des Abends waren, Silke Krausshaar-Pielach, Rennrodlerin die einen kompletten Satz olympischer Medaillen in Ihrer Laufbahn gewonnen hat. Auch Johannes Ludwig, Rennrodler und einer der erfolgreichsten Sportler der letzten olympischen Spiele durften wir als Gast begrüßen. Highlight war das Johannes Ludwig, seine Goldmedaillen auspackte und den Anwesenden zeigte. Es war schon ein erhebendes Gefühl, eine olympische Goldmedaille mal in seinen Händen zu halten. Insgesamt hat er 3 Gold und 1 Bronzemedaille in Peking gewonnen. Biathlet Sven Fischer konnte diese Bilanz aber noch toppen, insgesamt gewann er 4 Goldmedaillen in seiner Karriere aber auch die 20 Medaillen bei Weltmeisterschaft sollten nicht unerwähnt bleiben. Faszinierend waren die Geschichten von Guido Kunze dem Thüringer Extremsportler aus Mühlhausen. Es ist schon krass, wenn jemand 4000 km quer durch Australien mit dem Fahrrad fährt oder mit dem Mountainbike auf dem Ojos de Salado in der chilenischen Atacamawüste bis auf eine Höhe von 6.233 Meter geklettert ist. Selbst der Pabst Franziskus war davon beeindruckt und signierte spontan Kunzes Trikot während einer Generalaudienz auf dem Petersplatz. Anwesend waren auch Gerald Hönig, langjähriger Bundestrainer der deutschen Biathlonfrauen (übrigens auch Mitglied im GC Eisenach) und die Bobfahrerin Anne Lobenstein.

Nun aber zu den sportlichen Ergebnissen.

Zum jeweiligen Landesfinale qualifizierten sich jeweils die ersten der folgenden Klassen und können sich somit auf die Einladung, zu einem herausragenden Event, freuen.

Gewonnen haben:

Damen (Vorgabe Pro bis HCP 28,4), Dr. Ines Tonndorf vom GC Eisenach mit 39 Punkten

Herren (Vorgabe HCP 12,5 bis HCP 28,4), Mike Walther vom Thüringer GC mit 41 Punkten

Herren (Vorgabe Pro bis HCP 12,4), Andrew Roberts vom GC Eisenach mit 40 Punkten

Sonderwertung C (Vorgabe HCP 28,5 bis HCP 36), Wolfgang Filoda mit 36 Punkten.

Die beste Runde des Tages spielte Frank Schlote mit 79 Schlägen (6 über Par) und gewann somit die Bruttowertung mit 30 Punkten.

Mit 20 Bruttopunkten gewann Christina Höfer aus dem GC Gera die Bruttowertung der Damen.

Ein großer Dank geht an das Autohaus Langenahn für die Durchführung eines perfekten Golfturnieres – wir freuen uns auf den 13. BMW Golf Cup im Jahr 2023.

An den Anfang scrollen
X