Überspringen zu Hauptinhalt
+49 36920 71 8 71 info@golf-eisenach.de

SOLHEIM CUP 2015

SOLHEIM CUP – ein einzigartiges Erlebnis in Deutschland

Da wir dieses einzigartige Erlebnis wohl in Deutschland nie wieder erleben werden, sind Manfred und ich live im GC St. Leon-Rot dabei gewesen.
Der Kampf der Gigantinnen war ausgesprochen spannend und bis zum Finaltag führten die Europäerinnen deutlich. Das europäische Team setzte sich zusammen aus zwei Spanierinnen, zwei Französinnen, einerEngländerin, zwei Schwedinnen, eine Schottin und natürlich zwei Deutsche: Sandra Gal und Caroline Masson.
Die Stimmung der tausenden Besucher ist nicht zu beschreiben. Mit Laola Wellen am Tee 1 und diversen Gesängen, Klatschelementen und außergewöhnlichen Outfits wurden die Spielerinnen frenetisch gefeiert.

Es war wirklich wie ein internationales Volksfest und die Stimmung konnte nicht besser sein.
Natürlich wollten wir, dass die europäischen Damen den Erfolg von vor 4 Jahren in den USA wiederholen und nach zwei Tagen jeweils vormittags 8 Foursomes (abwechselnd den gleichen Ball schlagend) und nachmittags 8 Fourballs (jede Spielerin spielt ihren eigenen Ball) sah es noch sehr gut aus. Mit 10 zu 6 Punkten gingen die Europäerinnen in den Finaltag.
Am Finaltag spielten jeweils 12 Spielerinnen pro Team Einzelwettbewerb.
Am Ende des Tages fehlte uns ein halber Punkt zum Sieg, was umso trauriger war, da Caroline Masson ein gutes Einzel hinlegte und ein entscheidender Putt nicht fiel.
Leider konnte Sandra Gal nicht ein einziges Birdie spielen und verlor somit auch ihr Match. Trotzdem waren es 3 spannende Tage mit tollen Momenten und Erlebnissen, die wir nicht mehr missen möchten. Zum DGV- Präsidenten Frühstück am Samstag erfuhren wir dann noch vom DGV Präsidenten, Herrn Kobold, dass der Weg für den Ryder CUP nach Deutschland im Jahr 2022 einen entscheidenden Schritt näher gekommen ist, da die Politik und das Ministerium für Finanzen dieses Event als steuerfrei erklärt haben.

Barbara Lindig

An den Anfang scrollen
X