1. 480 € zu Gunsten der deutschen Krebshilfe

1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, …15. DEKA / Sparkassen Golf Cup 2017 am 22. Juli in Eisenach. Zum 15. Mal richtete die Wartburg Sparkasse in Kooperation mit der DEKA den DEKA / Sparkassen Golf Cup im Golfclub Eisenach aus. WIe auch im vergangenen Jahr ist das Turnier zu Gunsten der deutschen Krebshilfe ausgetragen worden. Die Wetterprognosen verhießen vor Meldeschluss am Freitag nichts Gutes: Sonne, Wolken, Regen, Gewitter -> Alles kann nichts muss. Zum Glück zogen Regen und Sturm in der Nacht von Freitag auf Samstag über unseren Platz und wir erlebten, wie ab 9 Uhr die Wolkendecke über dem Wartburg Golfpark aufbrach und das Wetter “golftauglich” zu werden schien.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind durch Herbert Romeis persönlich begrüßt und an Tee 1 und 10 auf die Runde geschickt worden. Beim  Sektempfang vor dem Clubhaus sind auch die Startgeschenke verteilt worden. Ab 10:30 Uhr gingen die ersten Flights auf dem Platz und spieleten in 3. Netto Klassen und der Brutto Wertung um das beste Ergebnis. Zudem qualifizieren sich die Ersten der Nettoklassen A, B & C für das Landfinalturnier. Außerdem sponserte die Wartburg Sparkasse zusätzlich Preise für die Sonderwertungen Longest Drive und Nearest to the Pin, jeweils für die Damen und Herren getrennt.

In guter Tradition sind die Golferinnen und Golfer auf dem Platz durch die Wartburg-Sparkasse mit erfrischenden Getränken versorgt worden. Hatten wir am Morgen noch bescheidene 16 Grad und einen Wolken verhangenen Himmel, so zeigte am Nachmittag das Thermometer 28 Grad bei Sonnenschein und schwüler Hitze. Das die regenfeste Hose wohl nicht die richtige Wahl war, daran hätte selbst am Morgen noch Niemand geglaubt. So erlebten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine wunderbaren Turniertag, der selbst nach dem Wettspiel nicht enden wollte.

Ab 15 Uhr lud die Sparkassen zu Charity Putten auf das Grün vor die Clubterasse ein. 5 Bälle – 5 Euro und die Chance, mit einem Putt die Flasche Champagner zu gewinnen. Das der Putt über 8 Meter nicht leicht zu spielen war zeigte sich schnell, als ein Ball nach dem anderen knapp das Loch verfehlte. Als Erster bewies Andreas Neumann das es doch möglich ist, als er seinen Ball in das Loch “brachte”. Angespornt davon, zeigte uns Uwe Eckhardt, dass es nicht der letzte Bal im Loch sein sollte und so brachte auch er seinen Ball im Loch unter. Am Ende konnte sich aber Andreas Neumann über die Flasche Champagner freuen.

Am Ende des Tages steht eine Summe von 1.480 € auf der Spendenuhr, die der deutschen Krebshilfe zu Gute kommt. Dafür möchten wir uns bei allen Golferinnen und Golfern sowie allen weiteren Spendern herzlich bedanken.

Im Anschluss an das Turnier und Charity Event überraschte uns die Sparkasse mit einem weiterem Programmpunkt. Open Air erlebten wir auf der Clubterasse einen Aufführung des Theater am Markt (TAM). Die kleinen Stand-Up Stücke brachten alle zum Lachen und waren einen wilkommene Abwechslung zum sportlichen Turniertag.  Besten Dank an Andreas Artschwager und das Theater am Markt (TAM).

Nachdem Bufett folgte mit der Siegerehrung der Höhepunkt des Tages. Nachfolgend haben wir die Sieger der einzelnen Wertungsklassen aufgeführt. Die Detailergebnisübersicht finden Sie wie immer in unserem Tunrierportal unter Ergebnislisten.

1. Platz Netto Klasse A (HCP bis 18,4) Dr. Markus Hering (GC Mühlberg) mit 39 Netto Punkten
2. Platz Netto Klasse A (HCP bis 18,4) Maik Hörschelmann mit 38 Netto Punkten
3. Platz Netto Klasse A (HCP bis 18,4) Elmar Schmelz (GC Praforst) mit 37 Netto Punkten

 

1. Platz Netto Klasse B (18,5 bis 26,4) Axel Rommel mit 38 Netto Punkten
2. Platz Netto Klasse B (18,5 bis 26,4) Michael Schenke mit 38 Netto Punkten
3. Platz Netto Klasse B (18,5 bis 26,4) Silke Holze mit 37 Netto Punkten

 

1. Platz Netto Klasse C (26,5 bis …) Martin Stephan Herold mit 36 Netto Punkten
2. Platz Netto Klasse C (26,5 bis …) Tobias Brechtel mit 35 Netto Punkten
3. Platz Netto Klasse C (26,5 bis …) Jens Henning mit 34 NEtto Punkten

In den Brutto Wertungen bewiesen Bernd Schreiber mit 30 gespielten Brutto Punkten und Lilli Modner mit 20 Brutto Punkten, das Sie die besten golfer des tages waren. In den Sonderwertungen sind folgende Ergebnisse gespielt worden:

Longest Drive Damen Lilli Modner mit 185 Metern
Longest Drive Herren Thoams Pflug mit 220 Metern
Nearest to the Pin Damen Doris Becker mit 5,50 Metern zum Loch
Nearest to the Pin Herren Walter Hauck mit 1 Meter zum Loch

Nach der Siegegehrung klang das Turnier im Clubhaus langsam aus. Unser Dank gilt der Wartburg Sparkasse, stellvertretend Herbert Romeis und Andreas Artschwager. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Turnier in 2018.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz